Löschung der Punkte in Flensburg

Tilgungsfristen für Punkte im Fahreignungsregister (FAER)

Wenn Du wissen möchtest wie sich das mit dem Löschung von Punkten in Flensburg genau verhält? Hier haben wir die Tilgungsfristen für Dich zusammengestellt:

Weiterlesen
Wofür werden Punkte ausgesprochen?
Punkte im Straßenverkehr werden für schwerwiegende Ordnungswidrigkeiten oder aber Straftaten ausgesprochen. Dabei kann es sich beispielsweise um Verstöße mit Handy am Steuer, Geschwindigkeitsüberschreitungen ab 21 km/h oder einen Rotlichtverstoß, aber eben auch strafbaren Handlungen wie Nötigung, Fahrerflucht oder unterlassene Hilfeleistung.

Maximal können je Verstoß 1 bis 3 Punkte in Flensburg verhängt werden.

Was passiert bei wie vielen Punkten in Flensburg?
Bei bis zu drei Punkten erfolgt eine Vormerkung. Vier bis fünf Punkte ziehen eine kostenpflichtige Ermahnung nach sich. Bei sechs oder sieben Punkten gibt es eine kostenpflichtige Verwarnung. Acht Punkte in Flensburg führen zum Entzug der Fahrerlaubnis.
Wie verjähren Punkte in Flensburg?
Beim Punkteverfall kommt es darauf an, wie viele Punkte Du für eine jeweilige Ordnungswidrigkeit erhalten hast. Dementsprechend liegt die Verjährungsfrist bei 2,5 Jahren, 5 Jahren oder zehn Jahren.
Werden Punkte in Flensburg automatisch gelöscht?
Ja. Nach Ablauf der Tilgungsfrist erfolgt die Löschung. Diese Löschung wird jedoch im Rahmen der Überliegefrist für ein weiteres Jahr gespeichert. Die verjährten Punkte in Flensburg sind aber dann nur einsehbar, wenn es um die Rekonstruktion eines möglichen Punktestandes zu einem Zeitpunkt vor der Tilgung geht.

Übrigens: Punkte können auch aktiv abgebaut werden.

Ab wie vielen Punkten droht ein Fahrverbot?
Der Bußgeldkatalog sieht ein mindestens einmonatiges Fahrverbot immer dann vor, wenn für die zugrunde liegende Verkehrsordnungswidrigkeit 2 Punkte verhängt werden.
Deine Fahrschule Schnoor